IECEE CB Scheme-Zertifizierung

QIMA bietet über die Hansecontrol Zertifizierungsgesellschaft mbH (QIMA-Hansecontrol) die Zertifizierung nach dem „CB-Verfahren“ (IECEE CB Scheme) für verschiedene elektrische Geräte, Büroausstattung und Haushaltswaren.

Zertifizierung nach dem CB-Verfahren

Das CB- Verfahren („Programm der IECEE zur gegenseitigen Anerkennung von Ergebnissen aus Prüfungen von elektrischen Geräten“) ist ein die Sicherheit von elektrischer und elektronischer Ausrüstung, Geräten und Komponenten betreffendes internationales Abkommen, welches die gegenseitige Anerkennung von Prüfberichten und Zertifikaten zum Gegenstand hat. Das Verfahren wurde von der Internationalen elektrotechnischen Kommission für elektrische Ausrüstungen (IECEE) geschaffen, und soll Herstellern dabei zu helfen, den Prozess zum Erhalt nationaler Sicherheitszertifizierungen für ihre Produkte auf verschiedenen Märkten zu vereinfachen. Mittlerweile wird die CB Scheme-Zertifizierung in über 50 teilnehmenden Ländern anerkannt.

QIMA ist - über die Hansecontrol Zertifizierungsgesellschaft mbH - eine der neun nationalen Zertifizierungsstellen (NCB) in Deutschland und verfügt über akkreditierte CB-Prüflabore (CBTL) sowohl in Hamburg, Deutschland als auch in Shanghai, China.

Wir sind autorisiert, das gesamte CB-Zertifizierungsverfahren für die folgenden Produktgruppen durchzuführen:

  • Haushalt (HOUS)

  • Informationstechnologie Technology Audio Video (ITAV)

  • Leuchten (LITE)

  • IT- und Büroausrüstung  (OFF)

  • Unterhaltungselektronik (TRON)

  • Werkzeuge  (TOOL)

  • Sicherheitstransformatoren (SAFE)


Wie läuft die Zertifizierung nach dem CB-Verfahren ab?

  • Der Hersteller beantragt ein CB-Prüfzertifikat bei einer nationalen Zertifizierungsstelle (NCB), wie z. B. QIMA-Hansecontrol.
  • Die nationale Zertifizierungsstelle führt in Zusammenarbeit mit einem ihrer akkreditierten CB-Prüflabore alle erforderlichen Prüfungen durch, um festzustellen, ob das Produkt die Kriterien der einschlägigen IECEE-Norm erfüllt.
  • Wenn festgestellt wird, dass das Produkt der geltenden Norm entspricht, erhält der Hersteller einen CB-Prüfbericht und ein CB-Prüfzertifikat.

Eine Zertifizierung nach dem CB-Verfahren vereinfacht den Zertifizierungsprozess Ihres Produkts für mehrere nationale Märkte und macht doppelte Zertifizierungen überflüssig. Wenn Sie ein gemäß CB-Verfahren zertifiziertes Produkt in einem der über 50 Länder vermarkten möchten, die das CB-Verfahren anerkennen, können Sie Ihren CB-Prüfbericht und ein CB-Prüfzertifikat einfach bei einer nationalen Zertifizierungsstelle in Ihrem Zielmarkt einreichen. Sie erhalten dann eine zusätzliche Zertifizierung mittels eines stark vereinfachten Verfahrens erhalten.


Warum benötigen Sie eine „CB-Scheme-Zertifizierung“?

  • Erhalt einer in über 50 Ländern anerkannten Zertifizierung
  • Zeit- und Kostenersparnis durch Vermeidung doppelter Zertifizierung
  • Nachweis von Produktsicherheit und -qualität
  • Steigerung des Verbrauchervertrauens in Ihr Produkt
  • Verbesserung des Rufs Ihrer Marke weltweit
  • Wettbewerbsvorteil