Ein Rundgang durch unsere Labore

Verschaffen Sie sich einen umfassenden Überblick über die Labors von QIMA, in denen wir die Anforderungen an die Produktsicherheit für Kunden in 120 Ländern erfüllen.

QIMA Hangzhou
QIMA
Dongguan
QIMA Hong Kong
QIMA Hong Kong
(Brillenlabor)
QIMA Buffalo
Zum Rundgang nach links oder rechts ziehen

Back to the Tour
Laborstandort

QIMA bietet Tests nach internationalen, nationalen und regionalen Standards an. Siehe alle unsere Akkreditionen.

Unsere Labore

QIMA bietet umfangreiche, branchenspezifische Testmöglichkeiten mit 6 ISO-akkreditierten internen Labors in den USA, Hongkong und China sowie einem umfangreichen Netzwerk von geprüften Laborpartnern weltweit. QIMA vereint ein Team von über 130 ausgebildeten Chemikern, Ingenieuren, Technikern und Labormanagern, um Ihre Compliance- und Qualitätsanforderungen für Spielzeug & Kinderprodukte, Textilien, allgemeine Waren, Brillen, Geschenke, Accessoires und mehr zu erfüllen.

Wir bieten unseren Kunden an, unsere Labore zu besuchen und einen Rundgang zu machen. Falls es Ihr Terminkalender jedoch nicht zulassen sollte, können Sie sich auch in dem von uns angebotenen virtuellen Rundgang umsehen.

Supply chain insights

Mit diesen konkreten Maßnahmen können APEOs aus den Lieferketten der Textilindustrie verbannt werden
Die europäische Chemikalienagentur ECHA hat die seit dem 3. Februar 2021 geltenden modifizierten Beschränkungen für Textilartikel beschlossen (siehe: Anhang XVII zu REACH). Viele Lieferanten und Hersteller sahen sich nicht im Stande, bestehende Beschränkungen einzuhalten. Nun müssen Marken ihre eigenen APEO-Anforderungen erfüllen, um so Produkt-Compliance für den europäischen Binnenmarkt zu erreichen.
Die EU-Vorschriften für Lebensmittelkontaktmaterialien verständlich erklärt
Seit September gilt die EU-Verordnung 2020/1245, mit der die Aufnahme von Schadstoffen aus Lebensmittelkontaktmaterialien (FCM) begrenzt werden soll. Diese neue Verordnung wirkt sich unmittelbar auf die gesamte mit Lebensmittelkontaktmaterialien arbeitenden Branche aus, welche ohnehin zu den am stärksten regulierten Branchen der Welt gehört. Für die Aufrechterhaltung der Compliance und um den Verbrauchern auch weiterhin sichere Produkte anbieten zu können, müssen die betroffenen Unternehmen jetzt zügig die entsprechenden Veränderungen vornehmen.
Nachweis der E-Bike-Qualität und Sicherheit. Für mehr Sichtbarkeit in einem konstant wachsenden EPAC-Markt
Weltweit nutzen immer mehr Menschen E-Bikes, sei es, um sich sportlich zu betätigen oder als alternatives, umweltfreundliches Fortbewegungsmittel. Gleichzeitig wächst die Anzahl an immer neuen nationalen und regionalen Normierungen der Qualitäts- und Sicherheitsstandards.
Kurzanleitung: Azofarbstoffe und das Risiko für Händler und Kunden
Best-Practice Standards, um die Einhaltung der Vorschriften entlang der Lieferkette sicherzustellen.
Die fünf Goldenen Regeln für ein erfolgreiches QC-Outsourcing-Programm
Best-Practices der Qualitätskontrolle der weltgrößen Marken und Händler